Eine sonnige Radtour entlang von Kanälen und schönen Orten

Am nächsten Tag ist es wieder sonnig, aber es weht hier auf dem platten Land eine ordentliche Brise.

Was soll es; Wir haben ja unseren neuen E-Bikes dabei und so können wir testen, wie sie sich bei starkem Gegenwind verhalten.

Wir entscheiden uns für eine Rundtour mit ca. 35 KM Länge. Das werden die Akkus schaffen!

Vorab: Sie schaffen es. Trotz starkem Wind haben wir noch 50 % Akkuleistung. Wir sind beeindruckt!

An Kanälen mit Rietdach gedeckten Häusern gibt es immer wieder schöne Picknickgarnituren.

An privaten Verkaufsständen kann man selbstgemachte Marmelade kaufen und natürlich auch orangefarbige Kappen.

Wo sich keine Brücke lohnen oder es zu aufwendig ist, gibt es Fußgänger- und Fahrradfähren. 1,10 €/Pers.

In den schönen Ortschaften gibt es, wie überall hier, viele Fahrräder....

.... viel Wasser mit entsprechenden Booten ....

.... und natürlich gibt es überall nette Lokale mit schönen Terrassen und leckeren Getränken ;-). Wir sind ja mit dem Rad unterwegs und so gönnen wir uns ein leckeres dunkeles Maibockbier!

Auf dem weiteren Weg, leider immer noch mit starkem Wind, kommen wir immer wieder an schönen rietgedeckten Häusen und viel Natur vorbei.

Zurück auf dem Stellplatz setzen wir uns in die Sonne und werfen den Grill an. Das war ein schöner Tag: Viel Sonne, zwar windig, aber mit den Rädern kein Problem.

Morgen wollen wir einen Ort weiter fahren. In Meppel findet man eine größere Innenstadt vor und außerdem ist dann ja Königintag in Holland. Mehr dazu in Teil 3!