Eigentlich haben wir noch eine Übernachtung geplant - Es geht aber doch nach Hause.

Schön war es hier und wir werden Wetzlar sicher öfter als Reisestopp einplanen!

Es wird heute unerträglich heiß! Also liegt es nahe, dass wir nur ein kleines Stück Richtung Biggetalsperre fahren. Hier werden wir uns einen schattigen Platz am Seeufer suchen und die Füße ins Wasser halten.

 

Bei Olpe wird dann der Verkehr plötzlich dichter und kurz vor der Abfahrt, die wir nehmen möchten, steht der Verkehr.

Da hatten wohl noch andere die Idee den heißen Tag am Ufer des Stausees zu verbringen. Es geht an der Abfahrt nichts mehr! Das tun wir uns nicht an!

 

Die A45 wird nach der Abfahrt wieder normal befahrbar und so fahren wir noch ein Stück weiter. Wir könnten ja am Ruhrufer oder vielleicht in Haltern am Silbersee bleiben.

NEIN, können wir nicht!! In den Verkehrsnachrichten wird gewarnt, das die Zufahrten zu den Stauseen oder auch zu Freibädern hoffnungslos verstopft sind. Die meisten Bäder lassen keine Besucher mehr hinein. Es ist alles hoffnungslos überfüllt.

 

So endet diese Reise bereits einen Tag früher als geplant und gegen Mittag parken wir zu Hause ein. Es wird nur das notwendigste ausgepackt (Kühl- und Gefrierschrank) und wir flüchten ins klimatisierte Wohnzimmer.


Größere Kartenansicht

Heute gefahren 255 KM von Wetzlar nach Ibbenbüren

Elf Tage Urlaub sind zu Ende und wir können wieder einmal sagen:

Deutschland ist ein schönes Urlaubsland!