Ins Tal des "Minicio"

Heute verlassen wir für einige Tage den Gardasee und fahren ein Stück südlich Richtung Borghetto.

Hier waren wir im letzten Jahr und der pittoreske Ort hat uns sehr gut gefallen.

Vorher schauen wir uns aber noch einen Stellplatz den wir in der ProMobil App entdeckt haben an.

In Monzambano fahren wir auf den beschriebenen Platz und sind begeistert!

Hier gibt es nicht nur eine vorzügliche Ver- und Entsorgungsanlage; Auf dem Platz stehen gemauerte Grillgeräte nebst trockenem Holz und der Altstadtkern ist gerade mal in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Zur Zeit ist nur der obere Platz geöffnet. Wenn  es hier voll wird und im Sommer kann man unten am See stehen.

Wir lassen die Drohne steigen, um noch ein paar Aufnahmen von oben zu machen.

Den schönen Ort besichtigen wir natürlich auch ...

.... und gehen Richtung Burg ....

.... die zur Zeit leider geschlossen ist und so können wir nur den ersten unteren Innenhof besichtigen.

Zurück auf dem Stellplatz gehen wir zum See im unteren Stellplatzbereich und wundern uns über die verschiedenen Entenarten.

Entenfamilien haben hier Vorfahrt!

Gegen Abend gehen wir im "Il Giglio"Pizza essen und das ist echt der Hammer! Knusperdünne Pizza zu einem wirklich angemessenden Preis!

Wir machen noch ein Foto vom Team.

"It's for a German Internet Campingpage" ;-).

Umgebungsinfo: Der Fluß "Minicio" bildet zusammen mit dem Gardaseeablauf den größten Wasserzulauf für den bekannteren Fluß "Po".

Man kann hier entlang des Flusses  und vieler Weinfelder hervorragende Radtouren, z.B. nach Mantova, unternehmen.

Stellplatz Info:

Gebühren 12,00 € inkl. Ver- und Entsorgung und unbegrenztem Strom!

Hunde 1,00 €

Internet für 8 Stunden Nutzung 1,00 €, gültig für 3 Tage ab Aktivierung.


Größere Kartenansicht

Sirmione - Monzambano 21 KM