Grand Affi Shopping Center

Heute werden wir von Regentropfen geweckt. Das war auch so angekündigt, da ein schmales Wolkenband über Norditalien driftet. Nachmittags soll es dann wieder trockener werden und ab morgen ist wieder Sonne angesagt.

Nach einem gemütlichen Frühstück und dem Besuch an der V+E fahren wir mit dem Womo zum ca. 15 KM entfernten Affi.

Hier gibt es das große Einkaufcenter "Grand Affi", welches Edi einen Besuch abstattet.

Ich bleibe mit Dustin am Auto und höre Musik vom IPad, das ich ans Autoradio angeschlossen habe. So kommen die Dire Straits und Pink Floyd auch mal wieder zum Einsatz.

Anschließend schauen wir uns die Stellplatzsituation auf der südlichen Ostseite des Sees an. In Garda ist noch alles geschlossen, in Bardolino kann man auf dem Stellplatz Serenella parken. Hier haben wir im letzten Jahr schon gestanden und werden in der nächsten Woche wohl hier her kommen.

In Lazise kann man zur Zeit leider nirgendwo stehen. Schade, denn für uns ist dies einer der schönsten Orte.

Auf dem Rückweg nach Sirmione füllen wir unsere Vorräte im Penny auf und fahren wieder auf unseren Stellplatz.

 

Am späten Nachmittag wird es deutlich heller und es sieht so aus, als wenn das Regengebiet wegzieht.