Weiter geht's nach "Venturina" aber vorher gibt es Gas!

Heute ist es bewölkt und es regnet immer wieder. Wir entscheiden uns für die Weiterfahrt nach Venturina. Hier kennen wir einen kostenfreien Stellplatz mit V+E an einer Therme. Er wird von einem italienischen Wohnmobilclub unterhalten und gepflegt. Unsere Freunde fahren schon mal vor, da wir unsere Gasflasche noch füllen lassen und das dauert bis 15:00 Uhr. Später fahren wir nach, besichtigen das Bad, kochen bei uns im Womo Spaghetti und besichtigen das Thermalbad. Die Sonne kommt auch wieder raus.

Das Calidario ist ganzjährig 36° warm und wird, ebenso wie die heißen Quellen von Saturnia, von den vulkanischen Tätigkeiten vom "Monte Amiata" gespeist. Es gibt dutzende, wenn nicht hunderte von diesen Quellen in der Toskana.

Im Hochsommer, der hier meistens sehr heiß ist, freut man sich sicher eher auf das kühle Nass im Meer, aber im Winterhalbjahr, zu Ostern oder in den Herbstferien, ist dieser "Geheimtipp" sehr zu empfehlen. Zwar ist das Vergnügen mit 18,00 € nicht gerade preisgünstig, aber man kann mit dem Womo auf dem Stellplatz direkt davor parken und immer mal wieder ins Bad gehen, denn der Preis gilt für einen Tag.