Nach dem Frühstück gehen wir die letzten 350 KM an. Bei Antwerpen ist der Autobahnring wegen eines Unfalls gesperrt und wir fahren mitten durch riesige Stadt. Gut, dass wir eine Navi haben!

 

Gegen 15:00 Uhr stellen wir den Motor zu Hause ab.

 

Wann können wir wieder fahren??

Die Normandie und die Bretagne werden wir zukünftig sicher öfter besuchen. Es gibt einfach noch zu viel, was wir noch nicht gesehen haben.

Das Land ist ideal für Reisemobilisten, denn die Auswahl an Stellplätzen und Ver- und Entsorgungsstationen ist einfach riesig.

 

Wir hoffen, Ihr hattet Spaß beim Lesen und Schauen. Vielleicht nutzt Ihr den ein oder anderen Tipp, die ein oder andere Information, für Eure Reise in dieses schöne Land.

 

Wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung. Nutzt dafür einfach das Kontaktformular!