Hier ist es angenehm. Das Wetter passt, die Landschaft ist sehr schön und es gibt kilometerlange Radwege. Wir bleiben noch einen Tag!

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück erkunden wir den Ort und die nähere Umgebung. Nachmittags geht es mit den Rädern am Strand entlang und durch die endlosen Pinienwälder.

Später kaufen wir in einem Supermarkt 2 kg Miesmuscheln und wagen den ersten Versuch, diese selber zuzubereiten.

Es hat sehr gut geschmeckt und die eingeredete "Rache Montezumas" (Brechen und Durchfall) bleibt natürlich aus.

Man darf halt nur die geöffneten Muscheln essen.

Abends werden wir von unseren Stellplatznachbarn Sieglinde und Peter aus Bayern eingeladen. Wir sitzen in deren Wohnmobil , trinken Wein und erzählen von vergangenen und geplanten Reisen.