Weiter Richtung Norden

Heute geht es aber endgültig weiter!

Wir waren gerne auf diesem schönen Stellplatz in Schacht-Audorf bei Rendsburg und haben viel gesehen.

Wen es interessiert: Der Platz kostet 10,00 € pro Übernachtung und es gibt alles, was man benötigt!

Ein letztes Mal überqueren wir den "Kanal" mit der Fähre neben dem Stellplatz.

Als nächstes Ziel steuern wir Eckernförde an. Da der Stellplatz eine absolute Zumutung ist, bleiben wir hier nicht!

Er liegt zwei Meter entfernt von "der" Hauptkreuzung in der Stadt auf einem Großparkplatz. Im hinteren Bereich wäre es grün und sehr ruhig. Was haben sich die Stadtväter dabei gedacht, den Stellplatz ganz vorne einzurichten???

Wir haben noch nicht einmal ein Foto gemacht und flüchten Richtung Schleswig.

Laut ProMobil App gibt es hier einen Stellplatz im Hafen unweit der Innenstadt.

So ist es auch. Für 14,00 € incl. Strom und Ver- und Entsorgung kann man hier wunderbar am Hafenbecken stehen und wenn man Glück hat, in der ersten Reihe; Wir haben Glück und erwischen den letzten Platz ganz vorne.

Es gibt zwar immer wieder mal ein Regenschauer, aber danach wird es wieder schön.

Wir nutzen eine schöne Phase um die Innenstadt von Schleswig zu erkunden....

.... und landen schließlich im schönen Stadtpark, der einmal Teil einer Bundesgartenschau war.

Leider kommt wieder ein Regenguss runter, so dass wir uns für gut 10 Minuten unterstellen müssen.

Kurze Zeit später kommt die Sonnen wieder raus!