Endlich Urlaub! Wir starten Richtung Rhein.

Dieses Mal haben wir es tatsächlich geschafft, pünktlich weg zu kommen! Ich bespreche im Büro die letzten Dinge und bin gegen 12:00 Uhr zu Hause.

Die letzten Sachen sind schnell gepackt. Nur der Kühlschrank muss warten, denn der wird nebst dem Gefrierfach erst kurz vor der Abfahrt befüllt.

Da wir bei uns auf der Hofeinfahrt ziemlich schräg stehen, funktioniert der Kühlschrank nicht. Es ist zwar eine "lageunabhängige" Kühl- Gefriereinheit, aber das heißt nur, dass dieser bei geringer Schräglage noch gut funktioniert. Bei uns in der Hofeinfahrt ist es eindeutig zu schräg ohne Unterlegkeile.

Also warte ich bis Edi vom letzten Einkauf wieder da ist.

 

Jetzt aber. Es ist 13:30 Uhr und wir rufen bei unseren Freunden vereinbarungsgemäß kurz an, um unseren Start durchzugeben. Wir werden uns heute abend in Andernach am Rhein, auf dem dortigen Stellplatz treffen.

Mecki bestätigt, dass sie ebenfalls fast alles im Mobil verstaut haben und das sie um 14:00 Uhr auch starten können. Super, dann fahren wir ja doch noch zusammen los. Also nur noch einen kurzen Abstecher.

Um 14: 30 Uhr ist alles gepackt und der Zündschlüssel wird gedreht.

Auf geht's!

 

Wir gönnen uns zwischendurch eine kleine Kaffeepause, die Hunde müssen auch mal raus, und schaffen die 270 KM trotz einem Stau einigermaßen gut. Gegen 18:30 Uhr rollen wir auf den recht gut besuchten Stellplatz. Wir erwischen einen guten Parkplatz hintereinander und zahlen die 6,00 € Parkgebühren beim Platzwart.

Stellplatz in Andernach, aufgenommen mit der Drone.