Sonne in Eichstätt und eine schöne Radtour

Der Regen verabschiedet sich und so wählen wir den Reisemobilplatz in Eichstätt als nächstes Ziel. Hier ist eine ideale Basisstation für tolle Fahrradtouren im Altmühltal.

Nach kurzer Strecke sind wir bereits um kurz nach 10 Uhr am Ziel, erwischen einen Platz nebeneinander und stellen Tisch und Stühle raus.

Gemeinsames Frühstück im Freien, darauf haben wir gewartet. Die Sonne scheint und der blaue Himmel verspricht einen schönen warmen Tag.

Die Radwege sind perfekt angelegt und verlaufen ohne nennenswerte Steigungen fast immer fernab vom Verkehr.

Hinter jeder Kurve erwarten uns andere Aussichten.

Wir fahren nach Dollstein und weiter bis nach Solheim....

.... und natürlich gehört eine zünftige Pause dazu...

.... bevor es nach über 30 KM wieder an den Rückweg geht.

Die Landschaft wirkt auf dem Rückweg wieder ganz anders.

An diesen Felsen trainiert ein Freeclimber. Wo ist er denn?

Lesebrille soll helfen .... ok, jetzt mit 8 fach und unten noch mal mit 20 fach Zoom.

Nicht nur Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten. Kanufahren ist ebenfalls sehr beliebt!

Kurz vor Eichstätt kommt wieder die mächtige Burg ins Blickfeld bevor wir unseren Stellplatz erreichen.

Rund 65 KM sind wir heute geradelt und es war ein ganz tolles Erlebnis!!

Wir holen den Gaskocher aus Spanien raus und bruzzeln draußen Scholle, obwohl .... knusplig geblatene Ente alla Chinese wäre jetzt auch nicht schlecht ;-).

Stellplatz Info:

Wohnmobilstellplatz Eichstätt, Gebühren 7,00 € / Mobil,

Strom 0,50 € / KW, Sanitäranlage mit Duschen vorhanden


Größere Kartenansicht

Treuchtlingen - Eichstätt 30 KM