Über einen langen Damm zwischen Ijsselmeer und Markermeer nach Medemblik

Wir nutzen den Tag der deutschen Einheit um ein verlängertes Wochenende in Holland zu verbringen.

Pünktlich nach Büroschluss fahren wir am Mittwochmittag auf die Autobahn A30 Richtung Amsterdam. Als Ziel haben wir uns Hoorn am Markermeer ausgesucht, denn hier soll es im Hafen einen Wohnmobilstellplatz geben.

Wir haben die Möglichkeit die schnellere aber längere Route über Amsterdam zu fahren, oder die schönere Route über einen ca. 30 KM langen Damm, der das Markermeer und das Ijsselmeer trennt, zu nehmen. Wir entscheiden uns für den Damm!

In Hoorn wird es dann Richtung Jachthafen teilweise richtig schmal...

... und leider stellt sich bei der Ankunft am Stellplatz heraus, dass der Wohnmobilstellplatz ab dem 01.10.13 geschlossen ist, da dieser Platz zum Überwintern der Boote genutzt wird. Schade, denn der Ort sieht vom ersten Blick sehr schön aus.

Wir schauen in der ProMobil App nach dem nächsten geeigneten Stellplatz und entscheiden uns für das gut 20 KM entfernte Medemblik. Hier soll es einen ruhigen Platz im Hafen geben.

Bei der Einfahrt in den Hafen sehen wir ein Wohnmobilzeichen und gelangen schließlich auf einem Parkplatz am Ende einer Sackgasse zwischen Hafenmeistergebäude und einem kleinen Tierpark. Das verspricht eine sehr ruhige Nacht.

Wir melden uns beim Hafenmeister an und untersuchen anschließend den schönen Ort.

Stellplatzinfo:

Gebühren: 8,00 € incl. V+E, Strom und Duschen, kostenfreies WLAN

Super sauberes Sanitärgebäude!

Nur 5 Minuten Fußweg in den schönen Ortskern mit Geschäften und Restaurants.


Größere Kartenansicht

Ibbenbüren - Medemblik über Hoorn 257 KM