Ein weiterer Tag in Monnikendamm und eine Radtour über den Damm nach Marken

Hier ist es so schön, dass wir heute noch bleiben. Die Sonne scheint und es weht nur eine leichte Brise.

Optimal um mit dem Fahrrad über den Damm nach Marken zu fahren.

Da es heute recht windstill ist, nehmen wir unseren Dustin im Fahrradkörbchen mit, denn das genießt er immer noch.

Auf der "Insel" (das war ja mal eine, bevor der Damm errichtet wurde) gibt es nur Holzhäuser mit roten Dächern...

... und einen ursprünglichen Hafen.

Mit einer Fähre kann man für 6,50 €/Pers. in einer knappen halben Stunde nach Volendam übersetzen. Da waren wir ja gestern schon und so machen wir uns wieder auf dem Weg über dem Damm nach Monnikendam, wo wir nach 16 KM wieder den Glockenturm im Ortszentrum erreichen.

Wir haben heute ca. 40 KM mit den Fahrrädern zurückgelegt und es hat viel Spaß gemacht!


Größere Kartenansicht

Heutige Radtour nach Marken.