Ein Tag in Deauville und Trouville

Das Wetter ist schön und heute ist Markt im Nobelort Deauville. Wir haben einen guten Stellplatz und so bleiben wir hier!

Ein Großteil des Marktes ist "standesgemäß" überdacht und gibt Dinge, die wir auf einem Wochenmarkt nicht erwartet hätten.

Hier findet man teure Krustentiere aber auch ....

.... ganz normale Dinge, wie Obst und Gemüse.

In dieser Bäckerei gibt es viele handgemachte Leckereien; Hier bekommen wir aber auch ein Baquette für unser Frühstück.

Jachthafen auf dem Rückweg zum Womo.

Wir würden auf dem Bootssteg eventuell auffallen ;-)).

Nach dem verspäteten Frühstück nehmen wir die Fußgängerfähre und untersuchen Trouville. Hier ist alles ein wenig "normaler", aber ein Ferrari neben der örtlichen Fischhalle fällt auch nicht auf!

Lecker Meeresfrüchte! Man kann auch mit der goldenen Kreditkarte bezahlen....

.... und diese direkt verzehren. Lecker!!

Man kann: Ponyreiten am Strand ...

... schwimmen, oder vielleicht ...

... doch lieber segeln!

Ach ja ..... man kann natürlich im örtlichen Casino auch die Kreditkarte belasten und auf die punktgenaue Landung einer elfenbeinfarbenen Kugel wetten;-). Das machen wir nicht!!