Honfleur zum Zweiten - Dieses Mal bleiben wir!

Heute verlassen wir den Stellplatz im Hafen von Deauville. Wir kommen noch am wahrscheinlich nobelsten Hotel Frankreichs vorbei und machen natürlich einen Fotostopp.

Hier reichen keine 5 Sterne und die Elite der Welt hat hier schon übernachtet. Im Normandy Barrière fand im Mai 2011 der G8 Gipfel statt.

Dieses Mal fahren wir artig die LKW Strecke nach Honfleur und nicht das für uns verbotene Küstensträßchen (<3,5 to.) und stellen das Wohnmobil auf dem dortigen Stellplatz ab. Die Gebühren betragen inkl. Ver- und Entsorgung und Strom 10,00 €/Nacht.

Nach einem Frühstück geht es "per Pedes" in die schöne Stadt.

Nach etwa 10 Minuten Fußweg erreichen wir das "Vieux Bassin". Ein rechteckiges Hafenbecken mit der "Lieutenance"; Hier hatte der ehemalige Gouverneur von Honfleur seinen Sitz.

Hafenbecken als Panorama, aufgenommen mit dem iPhone (AutoStich)

In Honfleur sieht man an fast jeder Ecke Kunstaustellungen....

.... Galerien und ....

.... Künsler, die sich am Hafenbecken inspirieren lassen ....

.... und versuchen, ihre Werke direkt an den Mann (Frau) zu bringen.

Auf dem Rückweg zum Stellplatz entdecken wir diesen Zweimaster.

Die englische Touristen "Crew" muss hier mit anpacken!

Da staunt auch die Möwe;-)