Ein schöner Urlaub geht zu Ende - Letzte Etappe Richtung Heimat

Trotz der Lage am Rhein und nahe der Innenstadt war es bis ca. 06:30 Uhr erstaunlich ruhig. Der Parkplatz liegt allerdings auch durch einen ca. 30 Meter breiten Grünstreifen zur Straße und hinter einer Ufermauer die 3 Meter hoch ist relativ geschützt.

Wir finden, dass er absolut akzeptabel und die Gebühren wert ist, wenn man sich diese Stadt anschauen möchte.

Es ist schon nach 10:00 Uhr, als wir unser Parktickit bezahlen und vom Parkplatz rollen. In der Navi wählen wir die Route über die A43 und kommen bis auf einen kleinen Baustellenstau von 10 Minuten völlig ungehindert bis nach Hause, wo wir um 12:15 Uhr einparken. Unterwegs kaufen wir noch die wichtigsten Dinge ein, damit wir noch frühstücken können und der Kühlschrank zu Hause für die nächsten 2 Tage ausreichend gefüllt ist.

Nach über 4.000 KM und vielen Eindrücken ist diese Reise zu Ende.


Größere Kartenansicht

Düsseldorf - Ibbenbüren 172 KM