Allen Besuchern der Homepage ein frohes, erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr 2012!!!!

Wir haben heute aus der Heimat folgende SMS erhalten:

 

Wird's besser? - Wird's schlimmer?

Fragt man alljährlich - Seien wir ehrlich

Leben ist immer - "lebensgefährlich"

7 Tage in Calpe - es war eine schöne Zeit. Wir haben nette Menschen kennengelernt und standen auf einen tollen Stellplatz. Danke an die Betreiber!!

 

Heute geht es aber weiter:

 

Wir fahren in die nur 15 KM entfernte schöne Stadt Altea. Hier soll morgen ein neuer Wohnmobilpark, direkt am Meer eröffnen.

Wir schauen uns den schon einmal an, denn vielleicht kommen wir auf dem Rückweg hier her.

 

Auf dem kurzen Weg haben wir immer wieder grandiose Ausblicke auf die Küste. Die gut ausgebaute Strasse geht durch die Berge und hat viele Tunnelstrecken.

 

Beim Einrollen in Altea merken wir schnell; Eine sehr schöne Stadt!

 

Wir rollen an der Uferstrasse am Hafen vorbei und sehen ihn: Den neuen Stellplatz!

Und wir sehen: Der hat ja schon geöffnet!!!!

 

Perfekt! Wir werden von dem netten spanischen Betreiber begrüßt und direkt eingewiesen. Natürlich haben wir die Wahl und wir entscheiden uns für einen Platz direkt am Meer, welcher nur durch die Uferstrasse getrennt ist.

Blick aus dem Wohnmobilfenster :-)

Der Stellplatz kostet 15 € ohne Strom, was natürlich etwas teurer ist, aber warme Duschen und Internet sind in diesem Preis bereits inbegriffen!

Wenn die Wetterlage so bleibt, benötigen wir dank Solarplatten auf dem Dach keinen Strom; Das Wetter wird so bleiben!

Blick in den Aufenthaltsraum, der auch für WiFi genutzt werden kann, falls man zu weit hinten auf dem Platz steht und keine Außenantenne hat.

 

Der Kaminofen ist am "bollern", was abends bestimmt angenehm ist!

 

Jetzt holen wir Tisch und Stühle raus und nehmen unser verspätetes Frühstück draußen in der Sonne (ich im Schatten!) zu uns.

 


 

Waschräume mit warmen Wasser

Die Spülbecken sind ebenfalls mit warmen Wasser ausgestattet.

 

Info für Campingplatzbenutzer: Es ist absolut nicht üblich, auf einem Wohnmobilstellplatz diese Ausstattung vorzufinden!

Gegen 16.00 Uhr gehen wir Richtung Altea. Hier gibt es eine schöne Promenade, die wir in 10 Minuten zu Fuß erreicht haben.

Jugendliche spielen am Strand!

Wir haben eins gelernt in den letzten Jahren. Niemals auf Äußerlichkeiten achten, wenn es um die Wahl der Lokale geht!

Wenn ein Lokal mit Einheimischen gefüllt ist, auch wenn hier nur Holzbänke oder Plastikstühle vorhanden sind, dann ist es richtig!

Tolle Korbmöbel sind schön....., aber.....:-(

 

Wir haben eine gute Wahl getroffen.........

Wir setzen uns auf die "Plastikstühle" und essen hervorragend auf der Terrasse des Restaurants!

 

Paella mit Fisch und anderen Meeresfrüchten für Edi und Mini Tintenfisch für mich......hmm, einfach genial lecker.

 

Zusammen mit einem Liter Rotwein und Mineralwasser, nicht zu vergessen die warmen Minibrötchen mit Knoblauchsoße für 31,00 € ....Klasse;-)