Heute vormittag fahren wir mit dem Bus in die 8 KM entfernte Stadt "Benidorm". Sie soll ein Muss sein. Das schauen wir uns einmal an!

 

Der Bus fährt durch sämtliche Ortsteile und so sind wir bereits eine halbe Stunde am fahren. (Fahrpreis pro Person 1,40 €) Die Hochhäuserschluchten von Benidorm kommen immer näher und wir denken fast, wir würden in Manhatten einrollen. Im Bus werden 32° Grad angezeigt; das kann nicht stimmen, aber es ist heute mittag richtig heiß. Wir schätzen einmal 23° im Schatten, was in der Sonne schon echt warm ist. Zu warm, für eine Stadtbesichtigung?

 

Eine Stadt voller Trubel und Tourismus. Was haben wir uns da angetan?

 

Aber dann sind wir am gigantischen Strand.......

Im Hintergrund schallt aus einer Bose Box an der Bar; "I'm dreaming of a white Christmas"..... und auf der anderen Seite aalen sich die Touris am Strand;-)).

Dann entdecken wir die "Tiki Beach Bar"........

Angesichts dieser Preise ist die Bar entsprechend besucht.

Die freundliche Bedienung sorgte für stets gefüllte Gläser bei den, überwiegend englisch sprechenden, jungen Leuten, die sich hier von morgens bis abend die "Kante" geben ;-)

Live Musik........

.........Life Guard

Weihnachtsmann mit strammen Waden.......und angesichts der Temperaturen, offensichtlich auch mit gutem Deo;-))

Schöne Aussichtsplattform mit 180° Meerblick.

 

Fazit: Benidorm möchten wir im Sommer nicht erleben, aber jetzt ist es ein "Muss" und es hat sich wirklich gelohnt!!

 

Zürück am Platz genießen wir noch ein wenig die Sonne und gegen 18:00 Uhr gehen wir in den Hafen. Hier kommen um diese Zeit die Fischerboote mit ihren Ausbeuten an.

 

Vom Hafen aus haben wir diesen Blick Richtung Altea.

Das erste von 6 Fischerbooten läuft ein.

Die kostbare Fracht wird ausgeladen und verschwindet in wartende Kühllaster.

Wir sind um 19:30 Uhr wieder zurück am Wagen und dann ist ein Fernsehabend angesagt.

Das Heute Journal schauen wir uns noch an und dann geht's ab in die Koje!