Flug mit der Drohne und ein Altstadtbesuch in Penìscola

Nach dem Frühstück habe ich Andre (www.amumot.de) versprochen, die Videodrohne fliegen zu lassen.

Wir gehen zusammen mit Meli außerhalb des Geländes und nutzen die Vormittagssonne für ein paar Fotos vom Stellplatz.

Andre & Meli haben heute ihren Sonnenplatz bekommen!

Wir parken unterhalb der Altstadtmauer und besichtigen die sehr schöne Stadt, da wir das beim letzten Besuch nicht geschafft haben.

Durch alte Gassen geht es immer höher ...

... etliche Stufen höher haben wir immer wieder eine andere Kulisse...

.... und tolle Aussichten auf das Meer.

Blick in die Tiefe ....

.... und in die Ferne.

Blick auf den alten Leuchtturm ...

... und auf einen sehr alten Baum.

Die engen, schattigen Gassen sind im Sommer eine Wohltat.

Tolle Fotolocations, aber bei uns immer mit Flecken in der Optik;-(

Maria und Josef passen auch hier auf das Jesuskind auf.

Pünktlich um 11:00 uhr startet die Prozession zu Ehren der heiligen drei Könige.

In Spanien feiert man ohnehin nicht Weihnachten. Hier ist das Highlight am 06. Januar! Eigentlich passt es ja auch besser: Die Geschenke brachten die heiligen drei Könige.

Hinter Maria und Josef folgen die Könige....

... und dann folgt die "Familie". (Bürgermeister mit Anhang!)

Die Videodrohne muss heute noch einmal starten. Diesesmal mit Andre's Smartphone. Man kann sie auch mit "Androit" Phones steuern!