Tankstop in Luxemburg und weiter bis nach Charmes

Wir haben gut geschlafen - es war völlig ruhig. Gegen 08:30 Uhr kommt ein Gemeindemitarbeiter um die 6,00 € Stellplatzgebühr zu kassieren.

Edi fragt nach den Bauarbeiten im unteren Bereich, siehe Foto, und wir erfahren, dass auch hier Stromsäulen installiert werden. Außerdem ist der Pkw Parkplatz ein gutes Stück für Wohnmobile erweitert worden. Angesichts der starken Frequentierung hat man natürlich gemerkt, dass man mit den Wohnmobilen gutes Geld verdienen kann.


Gleichzeitig erfahren wir, dass ab 2013 die Gebühren um einen weiteren Euro angehoben werden, aber dass ist völlig in Ordnung. Man kann hier kostenfrei Abwasser und WC entleeren und der Platz liegt direkt am Rhein und in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum.

Auf dem Weg nach Luxemburg benutzen wir die Eifel Autobahn. Aufgrund der Höhenlage liegt wieder Schnee an den Rändern und die Autobahn ist salznass, was die Wohnmobilwäsche fast wieder überflüssig erscheinen läßt.

Wir tanken, wie immer wenn wir in dieser Ecke sind, in Luxemburg randvoll. (1,21 € / Ltr.)

Anschließend fahren wir Richtung Frankreich. Das angekündigte Regentief erreicht uns irgendwann, aber wir sind froh, dass die Salzlake von unserem Fahrzeug entfernt wird und vor allen Dingen, dass es jetzt nicht glatt sein wird.


Beim nächsten E'Leclerc Supermarkt tauschen wir unsere französische lila Gasflasche (Clairgas) gegen eine volle, die wir vom letzten Winterurlaub noch haben.

Der Pfand betrug letztes Jahr 5,00 € und so haben wir die Flasche natürlich behalten.


Gegen 15:00 Uhr erreichen wir Charmes. Wir kaufen im Lidl kurz ein und parken das Womo am Moselufer. Ach ja, die Mosel heißt hier, ganz lieblich "Moselle"!!

Ein Mitarbeiter der Gemeinde kassiert die Stellplatzgebühr in Höhe von 6,00 € und erklärt uns, dass Strom, Ver- und Entsorgung darin bereits enthalten sind.

Das ist echt fair und so heizen wir heute mit Strom ;-))

 

Wir grillen Chickenwings im Backofen, die wir mit einem frischen Salat verzehren.

 

Da mit dem angekündigten Regen auch ein heftiger Wind weht, muss die Sat Schüssel unten bleiben und wir schauen uns noch eine DVD an.

 

Bilder vom Stellplatz wird es erst morgen geben, denn das Wetter treibt uns nicht mehr vor die Tür.


Größere Kartenansicht

Andernach -Luxemburg - Charmes 358 KM